Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Doppelabschlussverträge

Ein Doppelabschluss ist ein doppelter Studienabschluss, der erreicht wird,

  • wenn ein Studium an der Heimathochschule mit einem darin integrierten oder angeschlossenen Aufenthalt an einer ausländischen Hochschule verbunden ist,
  • wenn das Studienprogramm eines vergleichbaren Studiengangs an beiden Hochschulen absolviert wird
  • und wenn beide Hochschulen aufgrund von Regelungen zur gegenseitigen Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen danach einen Abschlussgrad verleihen.

Zeugnis und Urkunde werden in der Regel von beiden Hochschulen separat ausgestellt. Das International Office der Hochschule Mittweida informiert interessierte Studierende und vermittelt den Kontakt in die Fakultäten, die das Doppelprogramm anbieten.

Folgende Studiengänge bieten Doppelabschlüsse für internationale Studierende an:

Applied Mathematics for Networks and Data Sciences (M.Sc.) Informationen zum Studiengang

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)Informationen zum Studiengang

Betriebswirtschaftslehre (M.A.)Informationen zum Studiengang

Elektro- und Automatisierungstechnik (B.Eng.)

Industrial Management - Innovation and Business Expansion (M.Sc.)Informationen zum Studiengang

Lasertechnik (M.Sc.)Informationen zum Studiengang

Maschinenbau und Mechatronik (B.Eng.) Informationen zum Maschinenbau / Informationen zu Mechatronik

Wirtschaftsingenieurwesen (Dipl.-FH)Informationen zum Studiengang

Doppelprogramme für deutsche Studierende

Für deutsche Studierende finden Sie diese Informationen hier.