Sprachkenntnisse

Sprachkenntnisse

Um ins Ausland zu gehen, benötigt man Sprachkenntnisse. Das sind zum einen zumindest Grundkenntnisse in der Landessprache, damit man sich im Alltag leichter zurechtfinden und verständigen kann. Zum anderen muss man die Sprache, in der das Studium oder Praktikum zu absolvieren sind, beherrschen. In welchem Umfang das erforderlich ist, legen die ausländischen Hochschulen oder Firmen selbst fest. Das International Office informiert darüber in einem Beratungsgespräch. Als Sprachnachweis akzeptieren einige Partnerhochschulen ein Zertifikat des IKKS. Andere verlangen eine Sprachprüfung externer Anbieter. Auch mit dem Abiturzeugnis hat man möglicherweise einen verwendbaren Sprachnachweis.

Je besser man sich in Eigeninitiative auf den Auslandsaufenthalt sprachlich vorbereitet, um so leichter findet man sich im Ausland zurecht. Mit einer Sprachreise zum Beispiel können die Kenntnisse schon vor dem Auslandsaufenthalt aufgefrischt und erweitert werden. Auch die Teilnahme an einer Sommerschule an einer unserer Partnerhochschulen bietet dazu eine gute Gelegenheit. Dafür kann man sogar über PROMOS gefördert werden.