Medienkooperation in Budapest

Montag 09. April 2018, 10:42

International Week an der METU

Vom 26.-29.3.2018 nahm Prof. Christof Amrhein an der International Week 2018 unserer ungarischen Partnerhochschule teil, der Budapest Metropolitan University (METU). Die METU ist eine Privatuniversität als Stiftungseinrichtung, die seit 1991 auch staatlich anerkannt ist. Sie bietet eine Medienausbildung auf ihrem "Art Campus" an. Es gibt wie bei uns ein modernes TV-Studio und es wird fortwährend in die Infrastruktur investiert. Die Zahl der internationalen Studierenden ist in den letzten Jahren stark angestiegen und sie soll weiter wachsen. Dabei helfen englischsprachige Studienangebote. Auch Medienstudenten aus Mittweida haben dort bereits Aufenthalte absolviert.

Mit der International Week wurden die Kontakte der METU zu ihren Partnerhochschulen vertieft. Prof. Amrhein erhielt einen Eindruck von den Studienangeboten und der Ausstattung und lernte Kollegen kennen. Er überzeugte sich davon, dass wir mit der METU einen starken ERASMUS+-Partner haben und es sich lohnt, den Austausch zu intensivieren. In Klausenburg in Rumänien, wo wir mit der Babes-Bolyai-University kooperieren, bietet die METU ungarischsprachige Programme für die dortige ungarischsprachige Bevölkerung an.

Die Reise brachte auch mehrere Kontakte zu anderen potentiellen Partnern. So nahmen Medienspezialisten aus Portugal, Belgien, den Niederlanden und Tschechien teil, mit denen sich auch für uns Möglichkeiten der Kooperation bieten würden. Für die internationale Vernetzung der Fakultät Medien sind das sehr gute Ansatzpunkte.

Von: Auslandsamt