Prüfungen in Minsk

19.06.2019, 08:33

Kooperation mit der BSU

Gruppenfoto mit Studierenden an der BSU

Abschluss eines Vertrags zum Dozentenaustausch

Im Juni war Prof. Serge Velesco in einer wichtigen Mission bei unserem Partner in Minsk, der Belarussischen Staatlichen Universität (BSU). Er hat als Mitglied der Staatlichen Prüfungskommission an der Verteidigung der Abschlussarbeiten der Studierenden in der der Fakultät für Internationale Beziehungen teilgenommen.

Unter den Prüflingen waren auch Studierende der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen unserer Hochschule, die am Doppelabschlussprogramm Bachelor Betriebswirtschaftslehre sowie Master Industrial Management - Innovation and Business Expansion teilnehmen. Sie erhalten nach bestandener Prüfung zwei Abschlüsse.

Der Aufenthalt wurde auch genutzt, um mit der Leiterin des DAAD-Büros in Belarus, Jenny Ettrich, und dem Leiter des Instituts für Deutschlandstudien an der BSU, Dr. Vladimir Tikhonov, zu sprechen. Dabei ging es um die Entwicklung des Hochschulwesens in Belarus, um die Kooperationen mit deutschen Hochschulen und natürlich im Detail über die Aktivitäten der Hochschule Mittweida in Minsk.

Frau Ettrich unterstrich die Einzigkeit und die Bedeutung des englischsprachigen Studiengangs Master Industrial Management mit Doppelabschluss. Das ist ein innovatives Studienangebot, das keine andere Universität in Belarus vorweisen kann. Sie würdigte auch den vor kurzem unterschriebenen Vertrag zwischen der Belarussischen Staatlichen Universität und der Hochschule Mittweida, der einen intensiven gegenseitigen Dozentenaustausch regelt. Sie sicherte die Unterstützung für den weiteren Ausbau der Aktivitäten der Hochschule Mittweida in Belarus zu.

Von: international@hs-mittweida.de