Bildungsmesse ion Russland besucht

Freitag 27. April 2018, 14:17

Interview am Messestand

Die Hochschule Mittweida nahm im März an einer Bildungsmesse für Schüler in Russland in der Stadt Jekaterinburg teil. Diese Stadt liegt östlich des Urals.

Mit großem Interesse wurden die Studienangebote der Hochschule von den Messebesuchern aufgenommen. Da russische Gymnasiasten vor dem Studium in Deutschland entweder zunächst ein Jahr in Russland studieren müssen und/oder einen studienvorbereitenden Kurs am Studienkolleg in Deutschland absolvieren müssen, standen die Kursangebote unseres Studienkollegs im Mitelpunkt der Beratungen. Das wurde noch dadurch verstärkt, dass es keine anderen internationalen Messeaussteller gab.

Unsere Hochschule unterhält seit vielen Jahren partnerschaftliche Beziehungen zu russischen Universitäten. Über verschiedene Projekte werden Studierende und Lehrpersonal ausgetauscht. Daraus ergeben sich Möglichkeiten, während eines Studiums in Russland einen Auslandsaufenthalt in Mittweida zu absolvieren.Wer sich dafür interessiert, findet hier weitere Informationen.

Es bestehen außerdem Doppelabschlussprogramme für den Bachelor Betriebswirtschaftslehre und den Master Industrial Management - Innovataion und Business Management der Hochschule Mittweida. In diesen Programmen beginnt man das Studium an unserer russischen Partneruniversität und setzte es in Mittweida fort. Nähere Informationen dazu findet man hier.

Die Studienangebote der Hochschule werden mit ausführlichen Beschreibungen im Internet dargestellt. Für Studienbewerber gibt es die Zulassungsstelle im Studierendenservice.

Von: Auslandsamt