DAAD-Programm STIBET

Der Deutsche Akademische Austauschdienst stellt deutschen Hochschulen auf Antrag finanzielle Mittel zur Betreuung ausländischer Studierender bei. Dieses Programm heißt STIBET I. Die Mittel sollen zur fachlichen und sozialen Integration der Studierenden beitragen. Die Hochschule Mittweida nimmt seit vielen Jahren an diesem Programm teil und unterstützt damit die Arbeit des Cosmopolitan Club. Ein weiterer Teil der Mittel kann in Form von Stipendien beantragt werden. Über die Verwendung dieser Stipendien entscheidet die Hochschule selbst in Form eines Auswahlgremiums im Auslandsamt. Der Auswahl liegen vom DAAD vorgegebene Kriterien zugrunde, die durch hochschulspezifische Besonderheiten ergänzt werden. Die Hochschule Mittweida nutzt diese Mittel zur aktiven Gestaltung von Hochschulpartnerschaften sowie zur Gewinnung von ausländischen Austauschstudierenden.