Logo

Brotkrumennavigation:



Internationale Partner & Projekte

Die Einbindung in ein internationales Netzwerk gehört zum Grundverständnis der Hochschule Mittweida. Jede Fakultät verfügt über eine Internationalisierungsstrategie, mit der sie Schwerpunkte für ihre internationale Arbeit setzt. Das Akademische Auslandsamt unterhält über Austauschprogramme weitere Hochschulpartnerschaften. Insgesamt unterhält die Hochschule Mittweida weltweit Beziehungen zu rund 100 Partnerhochschulen. Europa bildet dabei den Schwerpunkt, bedingt durch die geografische und kulturelle Nähe sowie durch das EU-Programm ERASMUS+. Es bestehen zugleich mehrere Partnerschaften in Asien, die auf Kooperationsvereinbarungen beruhen und der strategischen Ausrichtung der Hochschule entsprechen. Ausgebaut werden die Kontakte in die USA / Kanada / nach Lateinamerika. Die internationale Zusammenarbeit umfasst unter anderem den Austausch von Studierenden und Lehrpersonal, die Gestaltung von Doppelabschlussprogrammen, internationale Projektarbeit, die Teilnahme an Konferenzen und Messen, gemeinsame Publikationen und gemeinsame Forschung. 

Partnerschaft DNU/Ukraine

Internationalität ist ein Markenzeichen der Hochschule Mittweida seit ihrer Gründung im Jahr 1867.